Homepage

Schnell-Bestellung

Unsere Rezepte

 

Entdecken Sie unsere Auswahl an köstlichen Gebäck-Rezepten, die perfekt zu Ihrem Lieblingstee passen. Im Progamm: Cookies, Macarons, Madeleines und andere verführerische Kreationen, um aus Ihrer „Tea Time“ einen absoluten Genussmoment zu machen. Wir wünschen guten Appetit.

Madeleines mit Schoko-Füllung und Mandeln

Madeleines, durch Marcel Prousts Roman „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ weltweit bekannt, haben das Talent, jeden mit ihrer weichen, saftigen Textur zurück in die Kindheit zu versetzen. Als Begleitung einer aromatischen Tasse Ô Green schmecken sie ganz besonders köstlich. Probieren Sie unsere Version mit weichem Schokokern und Mandeln.

Zubereitungszeit: 10 Min.
Backzeit: 9 Min.
Für 9 Madeleines

Visuel

Ihre Einkaufsliste:

  • 60 g weiße Schokolade (Tafel)
  • 2 Eier
  • 30 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 2 EL Sahne

1. Die Schokolade mit der Sahne in der Mikrowelle schmelzen (1 1/2 Minuten bei 500 W). Vermengen und 1 Stunde im Kühlschrank erkalten lassen.
2. Backofen auf 240°C vorheizen (Thermostat 8).
3. Aus der fest gewordenen Masse in der Handfläche kleine Kugeln rollen. Erneut 10 Minuten kalt stellen.
4. Die Butter in der Mikrowelle schmelzen und in eine Schüssel geben. Den Zucker, das Mehl, die Eier und das Backpulver zugeben. Alles verrühren und 5 Minuten ruhen lassen.
5. Den Teig in die Madeleine-Backform gießen, jeweils eine Schokokugel eindrücken. Ca. 8-9 Minuten backen.

Tipp: Geraspelte Mandeln zugeben (25 g).

«Ô Green» Entdecken Rezept ausdrucken

Leichte Mini-Cupcakes mit Birne und Mascarpone

Mini-Cupcakes sind ein Gedicht für jeden Kuchenliebhaber: leicht zuzubereiten, hübsch anzusehen und unwiderstehlich lecker. Entdecken Sie unser luftig-leichtes, fruchtiges Rezept mit Birnen. In Verbindung mit der herrlichen Frische von Ô Green ergibt sich eine Harmonie, die Sie unbedingt probieren sollten.

Zubereitungszeit: 15 Min.
Backzeit: 12 Min.
Für 12 Cupcakes

Visuel

Ihre Einkaufsliste:

  • 1 Birne
  • 250 g Quark 20 % Fett i.Tr.
  • 60 g Zucker + 1 TL
  • 4 Eier
  • 140 g Mehl
  • 1 Vanilleschote
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 2 EL Mascarpone
  • 2 TL Mohn (wahlweise)

1. Backofen auf 220°C vorheizen (Thermostat 7/8). Die Birne schälen und in kleine Stücke schneiden.
2. In einer Schüssel den Quark, den Zucker, die Eier, das Mehl und das Backpulver vermengen. Die Birnenstücke einstreuen. Den Teig in 12 kleine Muffinförmchen geben. 12 Minuten backen.
3. Die Mascarpone mit dem aus der Schote gekratzten Vanillemark und einem TL Zucker mischen. Damit die Cupcakes mit Hilfe eines Spritzbeutels dekorieren. Zum Abschluss Mohn aufstreuen.

«Ô Green» Entdecken Rezept ausdrucken

Milchreis-Makis mit weißer Schokolade und frischer Mango

Lassen Sie sich von einer süßen Variante des japanischen Maki verführen: ein originelles Rezept mit weißer Schokolade, Apfel und frischer Mango. Zusammen mit einer Tasse Ô Green werden diese Leckereien zu einem Genussmoment der besonderen Art.

Visuel

Ihre Einkaufsliste:

  • 100 g weiße Schokolade (Tafel)
  • 500 ml Milch
  • 90 g runder Reis (möglichst Dessertreis)
  • 1/2 Apfel
  • 1 Limette
  • 2 Mangos

1. Die Milch erwärmen, den Reis zugeben und 20 Minuten auf kleiner Flamme garkochen. Regelmäßig umrühren. Vom Feuer nehmen, die in Stücke gebrochene Schokolade im heißen Reis schmelzen lassen. Gut vermengen. 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.
2. Den Apfel in feine Stifte schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Mango in feine Streifen schneiden, am besten mit einem Sparschäler.
3. Den Reis in 2 großen, ca. 3 cm breiten Streifen auf Frischhaltefolie aufstreichen. Die Apfelstifte in die Mitte legen. Die Streifen mit Hilfe der Frischhaltefolie zu zwei gleichmäßigen Rollen formen. 15 Minuten tiefkühlen.
4. Die Folie von den Reisrollen abziehen. Die Rollen portionsweise aufschneiden und mit den Mangoscheiben umwickeln, um einen Maki-Look zu erzielen.

«Ô Green» Entdecken Rezept ausdrucken

Blätterteigrosette mit Apfel und Erdbeergelee

Knuspriger Teig, schmelzig-süße Äpfel und frisch-fruchtige Erdbeere: Diese Rosetten sind Gaumen- und Augenschmaus zugleich. Zusammen mit einer Tasse Jasmine Flowers wird Ihr Nachmittags-Tee zu einem perfekten Geschmackserlebnis.

Zubereitungszeit: 20 Min.
Backzeit: 30 Min.
Für 8 Portionen

Visuel

Ihre Einkaufsliste:

  • 1 rechteckiger Blätterteig
  • 2 rote Äpfel
  • 200 g Erdbeeren
  • 3 Blatt Gelatine
  • 100 g Streuzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 300 ml Wasser

1. Backofen auf 180°C vorheizen (Thermostat 6). Die Äpfel waschen und der Länge nach halbieren. Das Kerngehäuse entfernen, das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
2. Das Wasser mit dem Zucker, dem Vanillemark und der aufgeschnittenen Vanilleschote 5 Minuten lang aufkochen. Diesen Sirup über die Äpfel in der Schüssel gießen. Abkühlen lassen.
3. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 50 ml Sirup entnehmen und mit den Erdbeeren aufmixen. Den Saft durch ein Sieb geben, kurz aufkochen und dann die aufgeweichte und ausgepresste Gelatine zugeben. Gut verrühren und abkühlen lassen.
4. Den Teig mit dem Erbeergelee bestreichen. In 4 Längsstreifen schneiden und diese dann halbieren. Die Apfelscheiben so an den Teigrand legen, dass die gerundete Seite leicht übersteht. Den Teig über die Äpfel schlagen und dann ohne Druck zu einer Rosette rollen, damit der Teig gleichmäßig ausbacken kann. Mit einem Holzspieß feststecken, so dass die Rosetten beim Backen nicht aufgehen.
5. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und ca. 25 Minuten backen. Wenn die Äpfel schön braun geworden sind, die Rosetten bis zum Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken.
6. Abkühlen lassen und mit ein paar Tropfen Erdbeergelee verzieren, die wie Tautropfen wirken sollen.

«Jasmine Flowers» Entdecken Rezept ausdrucken

Mini-Pavlova mit Limette und roten Beeren

Pavlovas sind luftige Leckereien aus Baisermasse, und unsere Version mit Limette und roten Beeren harmoniert einmalig mit einer Tasse Jasmine Flowers. Einfach unwiderstehlich.

Zubereitungszeit: 30 Min.
Backzeit: 120 Min.
Für 12 Portionen

Visuel

Ihre Einkaufsliste:

  • 2 Eiweiß
  • 60 g Streuzucker
  • 60 g Puderzucker
  • 200 ml Sahne
  • 2 Zweige rote Johannisbeeren
  • 12 Himbeeren
  • Schale von 1 unbehandelten Limette

1. Das Eiweiß in eine Schüssel geben und vorsichtig aufschlagen, bis es leicht schaumig wird. Dann die Zitronenschale zugeben und langsam den Streuzucker untermischen. Etwas schneller weiterschlagen. Wenn die Baisermasse zu glänzen beginnt und sich Spitzen bilden, den Puderzucker einstreuen und weiter schlagen, bis die Masse fest ist.
2. Backofen auf 100°C vorheizen (Thermostat 3/4).
3. Formen Sie Mini-Pavlovas auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech: 4 cm große Kreise platzieren, in der Mitte mit einem Teelöffel etwas aushöhlen. 1 1/2 - 2 Stunden backen (die Baisermasse muss ganz trocken werden).
4. Vor dem Servieren die Schlagsahne aufschlagen und in die Mitte der Pavlova füllen. Die Himbeeren und Johannisbeeren auf der Sahne dekorieren.

«Jasmine Flowers» Entdecken Rezept ausdrucken

Limetten-Hippen

Eine knusprige Köstlichkeit zu einer herrlichen Tasse Jasmine Flowers, ein regelrechtes Verwöhnprogramm für Ihren Gaumen.

Zubereitungszeit: 10 Min.
Backzeit: 6 Min.
Kühlstellen: 60 Min.
Für 12 Portionen

Visuel

Ihre Einkaufsliste:

  • 15 g Orangensaft
  • 35 g Puderzucker
  • 15 g Butter
  • 15 g Mehl
  • Abrieb von einer unbehandelten Limette

1. Die Butter schmelzen lassen. In einer Schüssel den Puderzucker, das Mehl, den Orangensaft und die Limettenschale vermengen, dann die geschmolzene Butter zugeben. 1 Stunde im Kühlschrank erkalten lassen.
2. Backofen auf 200°C vorheizen (Thermostat 6/7). Die Masse mit einem Esslöffel auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu kleinen Hippen formen.
3. Ca. 6 Minuten backen. Die warmen Hippen auf ein Nudelholz legen, damit sie beim Abkühlen ihre gebogene Form annehmen.

«Jasmine Flowers» Entdecken Rezept ausdrucken

 

 
Top
 

Sichere bezahlung

 

lieferung

 

Technischer service

 

Kundendienst